Behälterkreislauf

A B D E H I J K L M P

Das Behältermanagement umfasst neben der Planung auch die Steuerung und Überwachung von Lagerbeständen sowie Lademitteln. Grundsätzlich unterscheidet das Behältermanagement zwischen unterschiedlichen Behälterkreisläufen:

  1. Offene
  2. Halboffene
  3. Geschlossene

An einem solchen Kreislauf sind unterschiedliche Unternehmen und deren Partner beteiligt. Lieferanten, Unternehmen aber auch Logistikdienstleister benötigen Ladungsträger bzw. Transportbehälter und tauschen diese untereinander aus. Notwendigerweise sollten alle gefüllten aber auch leeren Behälter von den beteiligten Akteuren dokumentiert werden, um aktuelle Lagerbestände nachvollziehen zu können. Es besteht die Möglichkeit, diese Vorgänge teilweise zu automatisieren.

IHR DRAHT ZU UNS:

NEHMEN SIE KONTAKT AUF.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter:

09729 9077-200


MIETPRODUKTE ANFRAGEN

Sie haben 0 Produkte zur Anfrage vorgemerkt.
Merkliste löschen
Akzeptieren Datenschutz